Fahrzeuge, die die Angelner Dampfeisenbahn verlassen haben oder nicht mehr im Betrieb sind

Triebwagen MO1835

Triebwagen MO1835
Triebwagen MO1835

(Dieselelektrisch)

Baufirma: Frichs
Baujahr: 1953
Spurweite: 1435mm
Achsfolge: 3Bo
Sitzplätze: 37
Motor: 2x Frichs Typ 6185CA
Zylinder: 6
Leistung: 2x 250PS
Gewicht: 65,1t
Länge über Puffer: 20,938m
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h

Wagen FSF41

Personenwagen FSF41 innen
FSF41 innen
Personenwagen FSF41
FSF41

Baujahr:
Spurweite: 1435mm
Länge über Puffer: 18,2m
Gewicht: 28,9t
Sitzplätze: 78
Höchstgeschwindigkeit:

Wagen FSF07

Personenwagen FSF07
Personenwagen FSF07

Baujahr
Spurweite 1435mm
Länge über Puffer 20,14m
Gewicht 33t
Sitzplätze 40
Höchstgeschwindigkeit

Wagen FSF03

Personenwagen FSF03
Personenwagen FSF03

Baujahr: 1927
Spurweite: 1435mm
Länge über Puffer: 18,5m
Gewicht: 29t
Sitzplätze: 61
Höchstgeschwindigkeit:

Wagen FSF01

Personenwagen FSF01 innen
Personenwagen FSF01
Personenwagen FSF01
Personenwagen FSF01

Baujahr:
Spurweite: 1435mm
Länge über Puffer: 22,42m
Gewicht: 37t
Sitzplätze: 72
Höchstgeschwindigkeit:

Diesellok 2

Diesellok 2
Diesellok 2

(Dieselhydraulische Rangierlok)

Baufirma: VEB Lokbau, Henningsdorf
Baujahr: 1978
Achsfolge: D
Leistung: 650 PS
Gewicht: 60 t
Länge über Puffer: 10,99 m
Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h

Dampflok F654 (Julchen)

Dampflok F654
Dampflok F654 am 3.4.1999 im Bw Flensburg

Baufirma: Frichs, Aarhus, Dänemark
Baujahr: 1949
Achsfolge: C
Treibraddurchmesser: 1225 mm
Leistung: 250 PS
Gewicht: 37,5 t
Kohlebehälter: 2,3 t
Wasservorrat: 3,5 m³
höchstzul. Kesseldruck: 12 Bar
Rostfläche: 1 m²
Maschine: Zweizylinder-Volldrucknaßdampf
Länge über Puffer: 9,17 m
Höchstgeschwindigkeit: 50 km/h