Ganz viele Zettel und auch in Scheggerott und Wagersrott sind jetzt Flyer

In den letzten Tagen wurde an der Strecke Grünschnitt gemacht, Wagen rangiert und unsere Dampflok auf die Fahrt am Sonntag vorbereitet.

neue Corona-Kontaktdaten-Erfassungsbögen

Mit unserem SKL sind wir zu den Stellen gefahren, wo ein Rückschnitt erforderlich war

Jetzt auch mit Flyern zum mitnehmen: der Bahnhof Scheggerott

Der Speisewagen fährt Sonntag wieder im Zug mit

Nachdem unser Vorrat wieder aufgebraucht war, haben wir wieder 750 Corona-Kontaktdaten-Erfassungszettel drucken lassen. Diese werden zu Beginn der Fahrt an die Fahrgäste ausgeteilt und ausgefüllt wieder eingesammelt.  In dem Fall, dass ein Fahrgast mit dem Virus infiziert sein sollte (ist zum Glück bisher noch nicht vorgekommen), werden die Zettel an das Gesundheitsamt weitergegeben. Anderenfalls müssen wir sie nach 4 Wochen vernichten.

Auch wenn der Großteil maschinell im Winter erledigt wird, muss auch im Sommer die Vegetation an der Strecke zurückgeschnitten werden. Dazu waren wir mit unserem SKL, ausgerüstet mit benzinbetriebenen Heckenscheren, unterwegs.

In Scheggerott und Wagersrott wurden neue Halter angebracht, damit unsere Flyer jetzt auch dort vorhanden sind.

Da Sonntag wieder die Dampflok fahren soll, konnte unser Speisewagen (SJ 3132) wieder an den Zug angehängt werden.


Helfende Hände sind bei uns immer gern gesehen. Einfach an den Fahrtagen vor Ort oder per E-Mail melden, wenn Interesse an ehrenamtlicher Mitarbeit besteht.